Was ist eine virtuelle Assistentin?

Eine virtuelle Assistentin (VA) ist quasi eine „Online“-Sekretärin, welche für den Auftraggeber ortsunabhängig Aufgaben übernimmt, die aus dessen Sicht vom eigentlichen Kerngeschäft ablenken, zeitraubend sind oder einfach nur nerven. Mit einer virtuellen Assistentin haben Unternehmer wieder mehr Zeit um sich auf die wichtigen Projekte des Unternehmens zu konzentrieren, einfach wieder mal in den Urlaub zu fahren oder wieder mehr Zeit mit der Familie und Freunden zu verbringen. 

Die Zusammenarbeit erfolgt ausschließlich virtuell, dass heißt die Assistentin sitzt nicht um die Ecke, geschweige denn im gleichen Büro. Interagiert wird mittels digitaler Informations- und Kommunikationsmedien wie Skype, WhatsApp, E-Mail und so weiter. 

Das Aufgabenspektrum virtueller Assistentinnen ist sehr groß und somit können sie ihre Auftraggeber in zahlreichen Bereichen flexibel unterstützen. Oft sind sie Mädchen für alles, da sie eine große Bandbreite an Skills mitbringen. 

Beispiele von den Aufgaben einer virtuellen Assistentin

  • Alle typischen Büro- und Schreibarbeiten
  • Recherchearbeiten
  • Social Media Management
  • Pflegen von Blogs und Webseiten
  • Texten von Blogs, Produktbeschreibungen usw.
  • Transkription 
  • Kalender- und Terminmanagement
  • Reise- und Eventorganisation
  • Kommunikation mit Kunden
  • Adressverwaltung
  • und so weiter…
 

Kommentare sind geschlossen